S' Schdändle uffm Oolener Wochamarkt

(Der Verkaufsstand auf dem Wochenmarkt in der Kreisstadt Aalen des Ostalbkreises.)

Dort bekommen Sie immer am Mittwoch und Samstag von 7:00 Uhr - 12:00 Uhr:

  • Fleisch von Rind und Schwein
  • Wurst
  • Käse und andere Molkereiprodukte
  • Getreide
  • Nudeln

Das Rindfleisch kommt entweder direkt von unserem Hof oder, da unsere Herde noch nicht so groß ist, vom Biolandbetrieb Waizmann in Mohrenstetten bei Lauchheim.Die Rinder werden in der Metzgerei Moser in Rainau-Weiler geschlachtet. Das bedeutet, dass unsere Tiere keine weiten Transportwege zurücklegen.

Die Schweine bekommen wir vom Betrieb Schmid in Westhausen. Da wir keinen Ackerbau betreiben, müssten wir das Futter für die Tiere komplett zukaufen, welches nicht der ökologischen Kreislaufwirtschaft entspricht.

Käse und die anderen Molkereiprodukte beziehen wir über den Naturkostgroßhandel Paxan, der nur Bioprodukte handelt. Hier achten wir zum einen auf Regionalität z. B. Käse aus Geifertshofen, aber auch auf eine möglichst verbandszertifizierte Produktion z. B. Bioland, sofern dies möglich ist.

Getreide,  Mehl und bestimmte Nudelsorten bekommen wir von der Biolanderzeugergemeinschaft Obeg in Schrozberg-Zell. Hier achten wir darauf, dass auch seltene Getreidesorten wie Dinkel, Emmer und Einkorn bei uns zum Verkauf stehen, da diese Sortenvielfalt nur durch Aufessen erhalten werden kann. Die Leistungsfähigkeit dieser Getreide besteht darin, dass wir Menschen diese Sorten viel besser vertragen, da wir uns  über Jahrhunderte an diese Getreide angepasst haben und diese züchterisch nicht so stark, wie z.B. der Weizen, bearbeitet und somit in der Inhaltsstoffzusammensetzung verändert wurde.

  Wenn Sie direkt bei uns etwas bestellen wollen geht das entweder per

  •   Telephon unter der Nummer: 07963 / 841277
  •   Fax unter der Nummer: 07963 / 8410793
  •   email: veit-hofrichter@gmx.de
  •   Post: Familie Hofrichter, Burghardsmühle 1, 73491 Neuler

 

 

Natürlich alles aus kontrolliert biologischem Landbau.
DE-ÖKO-006